Wir freuen uns sehr darüber, den Bezirk Limburg, Diez und Umgebung als neue foodsharing-Stadt begrüßen zu dürfen. Zusammen mit Eupen, Graz, Jena, und Remscheid ist Diez damit die fünfte Stadt, die wir als offizielle foodsharing-Stadt auszeichnen dürfen.

Seit 2017 haben die Foodsaver*Innen aus Limburg, Diez und Umgebung Kooperationen mit 201 Betrieben bewerkstelligt. Mit rund 50 davon konnte sogar eine laufende Kooperation erreicht werden, die dazu dienen, beständig gegen die Lebensmittelverschwendung vorzugehen. Gerettete Lebensmittel werden an die Flüchtlingsinitiative “Willkommenskreis Diez”, andere soziale Einrichtungen oder via Essenkorb verteilt.

Durch die sozialen Medien und auch durch die Öffentlichkeitsarbeit des Willkommenskreises hat foodsharing in Diez einen sehr hohen Bekanntheitsgrad erreicht. Mithilfe regelmäßiger Infostände und der wöchentlichen Fairteilung im Willkommenskreis werden Bürger*Innen miteinbezogen und Aufklärungsarbeit geleistet. Geplant sind auch weitere Zusammenarbeiten mit der Aktionsgemeinschaft „Blühende Lebensräume“, mit Schulen und Kindergärten sowie mit einem Unverpackt-Laden, der in Kürze öffnen wird.

Das besondere Engagement der Diezer Foodsaver*Innen wurde sogar von Landrat Puchtler und die RLP Ministerpräsidentin Malu Dreyer ausgezeichnet.

Wir sind begeistert über eine so motivierte und engagierte foodsharing-Stadt.

Von Vroni

Vorheriger Beitrag